Sachspenden für die Ukraine
03.03.2022

BÜFA unterstützt Oldenburger Spendenaktion für die Ukraine

Seit einer Woche herrscht in der Ukraine Krieg. Um den Menschen in der Ukraine zu helfen, sind gestern und heute Hilfskonvois mit Sachspenden aus Oldenburg gestartet. Im Moment werden vor allem vorrangig notwendige medizinische, Hygiene- und alltägliche Artikel benötigt. Aus einer privaten Initiative ist die große Spendengruppe „Oldenburg hilft der Ukraine“ entstanden, die BÜFA unterstützt. Unter anderem hat BÜFA Seifen, Einmalhandschuhe, Desinfektionsmittel übergeben, aber auch Verpackungsmaterialien, damit die Spenden überhaupt transportiert werden können.

Die Initiatoren der Hilfsaktion sind in stetigem Austausch mit zahlreichen Kontakten in der Kriegsregion und den Grenzgebieten. So wissen die Oldenburger, was vor Ort besonders dringend gebraucht wird. Die Spendengruppe plant neben Sachspenden auch die Organisation von Unterkünften und die Abholung von Geflüchteten mit Reisebussen nach Oldenburg und in die Region.

Weitere Informationen sind unter https://www.oldenburghilftderukraine.de/ abrufbar.

Sachspenden von BÜFA für die Ukraine

Zurück zur Übersicht