14.10.2022

„Innovation meets money“ – BÜFA stellt Jurymitglied für Netzwerkveranstaltung

Bereits zum fünften Mal hat im Innovationsdorf „ZUKUNFT.unternehmen“ die Veranstaltung „Innovation meets money“ stattgefunden. Neu gegründete Unternehmen mit Wachstumspotenzial nutzen hier ihre Chance, mögliche Investoren zu treffen und diese von ihren Geschäftsideen zu überzeugen.

Über 60 Gäste waren der Einladung von ZUKUNFT.unternehmen in Oldenburg gefolgt. Unterstützt wurde die Veranstaltung von den Kooperationspartnern High-Tech Gründerfonds (HTGF), Universität Oldenburg und von BÜFA. Neben dem Austausch und dem Vernetzen unter anderem mit Business Angels, Finanzinvestor:innen oder Family Offices haben an dem Nachmittag vor einer fachkundigen sechsköpfigen Jury auch sieben Startups gepitcht:

Altosens, Nature Robots, Al Robotic, NEXTGEN.LX, Herodikos, WolfEIQ und Explo.

Vorgestellt haben die jungen Unternehmen ihre innovativen Ideen vor Irene Bejenke Walsh (Inhaberin MessageLab), Anne-Kathrin Guder (Teamleitung Transfer & operative Leitung EXIST-Potentiale Universität Oldenburg), Johannes Weber (Investment Manager HTGF), Thorben Schiborowski (Business Angel), Daniel Kraft (CEO Moinland) und Felix Thalmann (CEO BÜFA Gruppe).

Das Themenspektrum reichte bei den Startups von Kraft- und Gewichtssensoren über App-gestützte Behandlung von Knie- und Rückenschmerzen bis hin zu einer App mit Freizeittipps ausgewählt aus personalisierten Videos.

BÜFA ist nicht nur Partner des Innovationsdorfes ZUKUNFT.unternehmen, sondern auch Investor beim HTGF. Das Oldenburger Familienunternehmen der chemischen Industrie erhält so frühzeitige Einblicke in innovative Trends und die Chance, sich mit agilen Startups auszutauschen und inspirieren zu lassen.

 

Zurück zur Übersicht