• Neuigkeiten
    Neuigkeiten

BÜFA unterstützt den neuen SCHULEXPRESS an der Grundschule Ohmstede

erstellt am: 20.06.2019

Nach den Sommerferien heißt es für die Kinder der Grundschule Ohmstede „stehen, sehen und miteinander gehen“. Denn das ist das Motto des SCHULEXPRESS, der offiziell im August startet. Heute haben die Kinder das Projekt mit einer kleinen Feierlichkeit in der Aula der Schule eingeweiht. Unterstützt wird der SCHULEXPRESS neben weiteren Förderern auch von BÜFA.

Entwickelt wurde das Verkehrsprojekt in enger Zusammenarbeit von Eltern, Lehrkräften, der Polizei und dem SCHULEXPRESS, der von einer engagierten Mutter ins Leben gerufen worden ist. Im Einzugsgebiet der Grundschule Ohmstede stehen nun gut sichtbar zehn SCHULEXPRESS Haltestellenschilder.

Mit Beginn des neuen Schuljahrs können sich dort Kinder treffen, die gemeinsam zur Schule laufen wollen und in der Nähe einer solchen Haltestelle wohnen. Ist der Schulweg wesentlich weiter, können Eltern ihre Kinder zu einer Haltestelle bringen, damit die Schülerinnen und Schüler von dort den restlichen Weg zur Schule laufen, der dann maximal eine Viertelstunde dauert.

Das Verkehrsprojekt vereint zahlreiche, gute Aspekte, die BÜFA gerne unterstützt. Das gemeinsame Laufen bringt nicht nur Spaß, Bewegung, Austausch und womöglich neue Freunde. Die Kinder tanken Sauerstoff und stärken ihr Selbstbewusstsein, den Schulweg alleine meistern zu können. Und ganz nebenbei wird die Umwelt entlastet, weil viele unnötige Autokilometer von Eltern, die ihre Kinder zur Schule fahren, vermieden werden. Und je mehr Kinder und Eltern beim SCHULEXPRESS mitmachen, umso sicherer wird der Schulweg. Denn jedes Auto, das vor der Schule rangiert, stellt auch eine potenzielle Gefahrenquelle für die Schüler dar.