Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/448627_26122/webseiten/buefa/buefa-informiert-de/wordpress/wp-content/plugins/slider-image/slider.php on line 2131
  • Neuigkeiten
    Neuigkeiten

Internationales Export-Händlertreffen bei BÜFA Reinigungssysteme

erstellt am: 17.09.2019

Vier Jahre nach dem letzten internationalen Exporthändler-Meeting in Barcelona veranstaltete BÜFA Reinigungssysteme am letzten Wochenende das Treffen am kürzlich erweiterten Firmenstandort in Oldenburg.

Nicht nur viele europäische Händler folgten der Einladung, sondern beispielsweise auch Vertriebspartner aus Japan, Australien, Mexico, Indonesien nahmen am internationalen Händler-Meeting teil. Insgesamt 60 Vertriebspartner aus über 40 Ländern waren vertreten.

Zu Beginn lernten die Gäste bei einer Betriebsführung das hochmoderne Entwicklungslabor, das vollautomatisierte Hochregallager und das neue Technikum kennen, in dem BÜFA Kundenseminare zur nachhaltigen Textilpflege durchführt. Auf dem vielfältigen Programm standen Vorträge zur Verwendung des neuen Lösemittels „SENSENE“, ein modifizierter Alkohol für die Textilreinigung, Möglichkeiten der Desinfektion in der Textilreinigung und unterschiedliche Wege des Online-Marketings. Die Vorträge wurden durch praktische Vorführungen im Technikum abgerundet. Der zweite Veranstaltungstag war der ökologischen Wäscherei und der Nassreinigung in Theorie und Praxis gewidmet. BÜFA war eine der ersten Firmen, die ein von der EU mit dem ECO-Label zertifiziertes Waschverfahren entwickelt und angemeldet hat. Bei Verwendung dieser ECO-Produkte kommen ausschließlich Inhaltsstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen zur Anwendung, wobei auf petrochemische Erzeugnisse gänzlich verzichtet wird. Diese Produkte sind zu 100% biologisch abbaubar, schonen Ressourcen, weil sie aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und nahezu abwasserneutral sind.

„Wir waren sehr erfreut, wie viele Vertriebspartner aus aller Welt unserer Einladung gefolgt sind, um sich über die neusten Entwicklungen zur nachhaltigen Textilpflege zu informieren. Aber auch der Austausch untereinander befruchtete die Veranstaltung, denn auch wenn die Märkte in den unterschiedlichen Ländern ähnlich geartet sind, so variiert die Marktbearbeitung aufgrund unterschiedlicher Kulturen sehr. Von Sari bis Kimono, von Sojaöl bis Curry. Textilien und Verschmutzungen stellen unterschiedliche Herausforderungen an die Waschprozesse und verwendeten Produkte“, so Dipl.-Ing. Dominique Suttheimer Vertriebsleiter bei BÜFA Reinigungssysteme.