• Neuigkeiten
    Neuigkeiten

Maximale Leichtbaupotenziale mit thermoplastischen Kunststoffen

erstellt am: 05.07.2019

BÜFA Thermoplastic Composites nimmt Produkte von MaruHachi ins Sortiment auf

Die jüngste Ausgründung der BÜFA-Gruppe – BÜFA Thermoplastic Composites – hat einen weiteren Partner für sich gewinnen können. Das Unternehmen, das sich auf den Vertrieb von Rohstoffen und Halbzeugen für die Herstellung von Bauteilen aus lang- und endlosfaserverstärkten Thermoplasten spezialisiert hat, erweitert sein Portfolio mit Produkten von MaruHachi. MaruHachi ist ein japanischer Hersteller von thermoplastischen Verbundwerkstoffen in Form von Bändern und Platten, auch bekannt als UD-Tapes und Organosheets.

UD-Tapes sind endlosfaserverstärkte Bänder, in denen Glas- oder Carbonfasern so ideal in eine thermoplastische Matrix eingebettet sind, dass sich ganz neue Möglichkeiten bei der Bauteilerstellung ergeben. Obwohl sie besonders dünn hergestellt werden können, weisen sie eine hohe Stabilität auf und sind gleichzeitig besonders leicht. So können komplexe Bauteilformen angefertigt werden. Nicht nur die Möglichkeit des Recycelns spricht für thermoplastische UD-Tapes: Auch die effiziente Verarbeitung, die hohe Zähigkeit, schwere Entflammbarkeit sowie Leitfähigkeit zählen zu den wichtigen Eigenschaften. Die Bänder werden im sogenannten Tapelegeverfahren verarbeitet. Außerdem können mit Hilfe der Wickeltechnik komplexe dreidimensionale Bauteile wie beispielsweise Tanks hergestellt werden.

Werden anstelle von Endlosfasern Gewebe mit Thermoplasten imprägniert, spricht man von sogenannten Organosheets, dessen mechanischen Eigenschaften die eines Metallbleches übertreffen können. Sie lassen sich mit Hilfe des Thermoformens leicht in die gewünschte Bauteilform bringen. Die Produkte werden besonders häufig für dynamische Strukturanwendungen in verschiedenen Marktsegmenten wie Transport (Automotive), Elektronik, Sport, Bauwesen und Tiefbau oder Konsumgüter eingesetzt.

Die 1936 gegründete MaruHachi Group mit Sitz in Fukui, Japan, ist ein Familienunternehmen, das mit rund 80 Mitarbeitern Verbundwerkstoffe entwickelt und herstellt. Vor allem die hochwertige Entwicklung und Fertigung zeichnet MaruHachi als kompetenten Partner von BÜFA Thermoplastic Composites aus. Interessierte erhalten unter der neu aufgelegten Website www.thermoplasticcomposites.de weitere Informationen über das gesamte Produktportfolio.