Neue Hobbocks – Neues BÜFA-Gebinde für die Märkte / New hobbocks – New BÜFA containers for the markets

BÜFA Composite Systems GmbH & Co. KG führt ab Mitte März 2020 einen neuen 24 Liter Hobbock aus stabilem Weißblech in robuster Industriequalität ein.

„Mit der neuen Gestaltung des Gebinde möchten wir den Premiumcharakter unserer Reaktionsharzspezialitäten unterstreichen“ sagt Sonja Stuckenbrock, Leitung Marketingkommunikation von BÜFA Composite Systems. „Unsere wichtigen Zielbranchen sind auf den Eimern abgebildet und ziehen sich als Gestaltungselement rund um das Gebinde. So hat der Betrachter die umfangreichen Anwendungsmöglichkeiten gleich vor Augen“.

Doch nicht nur das Aussehen soll überzeugen: Denn neben einem wertigen Design war es bei der Entwicklung sehr wichtig, dass sowohl die neuen Hobbocks in den aktuell geplanten automatischen Verarbeitungsprozess bei BÜFA einsetzbar sind als auch einen echten Nutzen für unsere Kunden mit sich bringen.

Auch Umweltaspekte spielten für die Auswahl der neuen Gebinde maßgeblich eine Rolle, beispielsweise die optimale Restentleerbarkeit durch neue Formleiner. „Sehr effizient für unsere Kunden, da das Material so restlos entnommen und verarbeitet werden kann. Zusätzlich sind die sauberen Eimer noch besonders umweltschonend, da diese so eindeutig besser recyclebar sind“, erklärt Krzysztof Bargiel, Bereichsleitung Produktion von BÜFA Composite Systems.

Der Metall-Tragebügel mit einem Kunststoffgriff ausgestattet, sorgt beispielsweise für einen guten Tragekomfort. Die konisch geformten Hobbocks sind 430 mm hoch, der obere Durchmesser ist 285 mm und unten Durchmesser 270,2 mm. Das Gebinde ist weiterhin übereinander stapelbar und daher ideal für eine platzsparende Lagerhaltung – alles weitere Pluspunkte für unsere Kunden.

Die Hobbocks in der robusten Weißblech-Ausführung, verfügen über eine eingeprägte Verstärkungssicke und sind mit sicher (wieder-) verschließbarem Deckel und Spannring ausgestattet. Ein zusätzlicher Nutzen: die Eimer sind sehr stabil aber bis zu 19% leichter.

Auf Anforderung gibt es die Eimer auch mit der UN-Gefahrgutzulassung. Sie werden dann inklusive passendem Deckel, Spannring und Sicherungssplint geliefert. Auf den Hobbocks mit UN-Zulassung für Gefahrgüter ist die Prüfnummer groß auf das Gebinde aufgedruckt.

Die Umstellung der Verpackung erfolgt schrittweise ab März 2020 und soll im Herbst 2020 komplett abgeschlossen werden.

___________

New hobbocks – New BÜFA containers for the markets

BÜFA Composite Systems GmbH & Co. KG will be introducing a new 24 liter hobbock made of sturdy tinplate in robust industrial quality from mid-March 2020.

„With the new design of the container we would like to underline the premium character of our reaction resin specialties“ says Sonja Stuckenbrock, Head of Marketing Communication at BÜFA Composite Systems. “Our important target industries are depicted on the buckets and are a design element around the container. So the viewer has the wide range of possible uses right in front of his eyes ”.

But not only the appearance should be convincing: In addition to a high-quality design, during development it was very important that the new hobbocks can be used in the currently planned automatic processing at BÜFA and that they bring real benefits for our customers.

Environmental aspects also played a decisive role in the selection of the new containers, for example the optimal emptying of residues thanks to new form liners. “Very efficient for our customers because the material can be removed and processed without any residue. In addition, the clean buckets are particularly environmentally friendly, as they are clearly easier to recycle,” explains Krzysztof Bargiel, Head of Production at BÜFA Composite Systems.

The metal handle, equipped with a plastic handle, makes it easy to carry, for example. The conical hobbocks are 430 mm high, the top diameter is 285 mm and the bottom diameter is 270.2 mm. The container can still be stacked on top of one another and is therefore ideal for space-saving storage – all further pluses for our customers.

The hobbocks in the robust tinplate version have an embossed reinforcement bead and are equipped with a securely (re) closable lid and clamping ring. An additional benefit: the buckets are very stable but up to 19% lighter.

On request, the buckets are also available with UN approval for hazardous goods. They will then be delivered including a suitable cover, clamping ring and cotter pin. On the hobbocks with UN approval for dangerous goods, the test number is printed in large letters on the container.

The change in packaging will take place gradually from March 2020 and should be completed in autumn 2020.

Ansprechpartner / Contact person: Sonja Stuckenbrock (sonja.stuckenbrock@buefa.de)